Logo Schule Bergdietikon
Unsere Schule
Dienste, Administration
Kindergarten
Primarklassen
Oberstufe
Termine
Was tun bei

Leitbild

Grundsatz Leitbildentwicklung

Am 29. September 2005 wurde das Leitbild der Schule Bergdietikon mit einem kleinen Festakt eingeweiht. Lehrpersonen und Schulpflege der Schule Bergdietikon haben zusammen mit einem Vertreter der Fachhochschule Aargau (Herr Beat Kunz) gemeinsam ein lokales Schulleitbild entwickelt.

Das Leitbild soll Visionen und gemeinsam vereinbarte Werthaltungen beschreiben.

Es soll ein Instrument zur Steuerung der lokalen Schulentwicklung werden.

Ein Leitbild soll auch in geeigneter Form nach aussen kommuniziert werden.

Flyer Leitbild (PDF-Datei, 1.7 MB)

CI Schule Bergdietikon

Jani Mack, Lernender einer Grafikerklasse der Schule für Gestaltung Zürich ging von zwei Komponenten aus, welche bei einer Primarschule (und auch beim Kindergarten) zentral sind:
Auf der einen Seite ist es die pädagogische Aufgabe einer Schule. Sie hat klare Richtlinien, Vorgaben und Ziele. Zur Kernaufgabe einer Primarschule gehört es, den Kindern eine Lernbasis für das spätere Leben zu schaffen. Dabei wird ihnen eine Plattform, jedoch mit klaren Grenzen, geboten.

Für diesen Teil steht das Quadrat:
Das Quadrat ist statisch, stabil und visualisiert diese Plattform. Quadrat und Schriftzug tragen die dunkelblaue Farbe: ruhend, klassisch (traditionell), seriös.

Als zweite Komponente steht der Mensch, sowie die spielerische Art und Weise des Lernens in der Primarschule.
Dies symbolisiert der Pinselstrich welcher das Quadrat umfasst. Der Pinselduktus und die weichen Formen erinnern sofort an den Menschen und nehmen dem Quadrat die Härte.
Der Pinselstrich ist in einem warmen Hellgrün gehalten: jung, frech, dynamisch und bietet somit auch farblich den Gegensatz.

Beide Formen (Quadrat und Pinselstrich) beeinflussen sich optisch gegenseitig. Es entsteht ein Wechselspiel (oder «Austausch») zwischen Mensch und Lernen.