Logo Schule Bergdietikon
Unsere Schule
Dienste, Administration
Kindergarten
Primarklassen
Oberstufe
Termine
Was tun bei

Schulsozialarbeiterin

Das Ziel der Schulsozialarbeit ist es, durch vielfältige Anregungen und gezielte Massnahmen im familien- und schulergänzenden Bereich Schüler und Schülerinnen in ihren Bildungssowie Entwicklungsprozessen zu fördern und damit die Integration in das gesellschaftliche Leben zu unterstützen.

Kathrin Mainka
schulsozialarbeit@schule-bergdietikon.ch
Telefon 044 746 31 84
Di + Fr, 9–12 und 13–16 Uhr
im Schulhaus 2, Zimmer 11

Schulsozialarbeit schafft durch Beratungsangebote direkt an der Schule Bergdietikon Raum für Gespräche mit Kindern, Schülern und Schülerinnen, Eltern und Lehrpersonen bzw. Kiga-Fachpersonen.
Schulsozialarbeit nimmt sich Zeit. Schulsozialarbeit hört zu. Schulsozialarbeit unterstützt.

Beratung von Kiga- und Schulkindern
Den Kindern und Jugendlichen werden Angebote zur Verfügung gestellt, durch die sie z.B. mit Gleichaltrigen oder anderen Personen über soziale Themen reden können. Ziele der Beratung:
  • die individuelle und soziale Entwicklung soll gefördert werden,
  • Kinder und Jugendliche sollen befähigt werden, Probleme selbstständig zu bearbeiten,
  • die Selbst- und Fremdwahrnehmung von Kindern und Jugendlichen soll gestärkt werden.

Beratung von Eltern
Die Schulsozialarbeit bietet Eltern kurzfristige und unkomplizierte Hilfestellungen z.B. bei Fragen zu Erziehung und Betreuungsangeboten. Wenn nötig, werden die Eltern an weitere Fach- und Beratungsstellen vermittelt und begleitet.

Zusammenarbeit mit Kiga-Fach- und Lehrpersonen
Kiga-Fach- und Lehrpersonen begleiten Kinder und Jugendliche bei alltäglichen sowie schulischen Lernprozessen und können somit veränderte, schwierige Situationen früh erkennen. Bei einem kurzen Gespräch kann die Sorge um das Kind mitgeteilt und es zu einem Erstgespräch angemeldet werden.

Flyer für Schüler (PDF-Datei, 1.5 MB)
Flyer für Eltern (PDF-Datei, 1.7 MB)
Konzept Schulsozialarbeit SSA (PDF-Datei, 0.2 MB)